Gesundheitstipp

Darm gut - Alles gut!

Der Darm ist zusammen mit der Leber und der Bauchspeicheldrüse das entscheidende Organ für die Verdauung unserer Nahrung. Der Darm entscheidet, was über die Nahrung in unseren Körper gelangt und was schlussendlich ausgeschieden werden muss. Der Darm selektioniert also, was für uns gut ist und was uns nicht gut tut. Mit der Nahrung werden tagtäglich belastende Stoffe eingeschleust, welche der Darm erkennen und via Stuhlgang ausscheiden muss. Voraussetzung für diese überlebenswichtige Aufgabe ist allerdings ein gut funkionierendes Darmsystem. Dazu zählt auch eine gesunde Darmflora mit Milliarden von verschiedenen Bakterien, welche sich im ganzen Darmsystem befinden. Dieser Bakterienteppich (Darmflora) sorgt u.a. für die Aufnahme und Bildung von Vitaminen und Hormonen, aber auch für die wichtige Abwehrfuntion gegenüber krankmachenden Keimen wie Viren, Pilze etc.

Im Darm wird grösstenteils das Immunsystem augebildet. Wenn der Darm seine Barriere-Funktion aufgrund einer gestörten Darmflora nicht mehr erfüllen kann, kommt es zu gesundheitlichen Störungen wie z.B. chronischer Durchfall, Verstopfung, Reizdarm, Blähungen, Unwohlsein, Kopfschmerzen, Migräne, Aufstossen. Chronische Infektionen können ebenfalls Anzeichen für eine gestörte Darmflora sein.

Antibiotika- und Cortison-Kuren, Dauerstress, ballaststoffarme Ernährung, Fast-Food, übermässiger Alkohol- und Nikotinkonsum, Missbrauch von Abführ- und Schmerzmitteln, Chemotherapien etc. begünstigen ein Ungleichgewicht unserer Darmflora.

Die Produkte-Linie Omni-Biotic enthält spezifische Darmbakterienstämme und fördet die Normalisierung der Darmflora. Lassen Sie sich jetzt bei und über Omni-Biotic und das Thema "Darm gut - Alles gut" beraten.

Heuschnupfen – natürlich behandeln

Heuschnupfenallergien haben in den letzten 10 Jahren rasant zugenommen. Symptome wie Niesreiz, laufende Nase, Juckreiz im Gaumen, bis hin zu Atembeengungen, zeigen sich immer häufiger. Die Beschwerden lassen sich durch chemische Medikamente, Naturheilmittel und eine Bioresonanz eindämmen. Während die chemischen Medikamente oft unangenehme Nebenwirkungen aufweisen, sind Naturheilmittel, wie auch die Bioresonanz  für den Körper gut verträglich. Mit folgenden natürlichen Heilmitteln machen Sie bestimmt gute Erfahrungen:

 

 Spagyrik pflanzlicher Heuschnupfenspray mit antiallergischer und     entzündungswidriger Wirkung

 Prophylaxe: 3mal täglich je 3 Sprühstösse in den Mund

 Akute Beschwerden: Alle 30 Minuten je 3 Stösse bis die                 Symptome abflachen

Idealer Einnahmebeginn: 1 Monat vor den erwarteten Beschwerden

 

Spengler Staphylococcus aureus comp. D13 Nasenspray mit antiallergischer Wirkung, auch bei Hausstaub- und Tierhaarallergien

Prophylaxe: 2mal täglich je 2 Sprühstösse in jedes Nasenloch

Akut: Alle 15 Minuten je 2 Stösse in jedes Nasenloch bis die Symptome abflachen

Idealer Einnahmebeginn: 1 Monat vor den erwarteten Beschwerden

 

Schwarzkümmelöl Kapseln mit antiallergischer Wirkung, vor allem in Kombination mit allergisch bedingten Atembeschwerden

Dosierung: 3mal täglich je 1 Kapsel zu den Hauptmahlzeiten

Idealer Einnahmebeginn:  2 Monate vor den erwarteten Beschwerden

 

Omni Biotic 6 – probiotisches Darmbakterienprodukt mit den 6 wichtigsten Leitkeimstämmen für eine perfekte Darmfunktion. Stärkung des Immunsystems mit Reduktion der Allergieneigung.

Täglich 1 Beutelinhalt in 100ml Wasser aufrühren, 10 Minuten stehen lassen, nochmals aufrühren und dann trinken.

Idealer Einnahmebeginn:  2 Monate vor den erwarteten Beschwerden

 

Homöopathische Produkte von Similasan, Boiron oder Reckeweg. Lassen Sie sich bei uns in der Apotheke Drogerie Parfümerie Aemisegger beraten.

 

Tipps und Tricks für einen Schnupfenfreien Frühling:

  • Tragen sie im Freien eine Sonnenbrille
  • Bewahren sie getragene Kleider abends nicht im Schlaffzimmer auf
  • Schliessen Sie über nach das Fenster und montieren Sie falls nötig ein      Pollengitter
  • Spülen Sie Gesicht und Haare vor dem Schlafen mit lauwarmem Wasser
Spengler Staphylococcus aureus comp. D13 Nasenspray

Detox – Der Frühlingsputz für Ihren Stoffwechsel

Mit Entschlakungskuren aktivieren Sie die Ausscheidungs- und Entgiftungssysteme der Leber, Nieren und der Haut. Sie bringen so Ihren Stoffwechsl in Schwung und räumen unerwünschte Ablagerungen und belastende Depots auf. Wir empfehlen folgende Produkte:

 

a) Spagyrik Stoffwechselspray

 

b) Aemisegger Leber-Galle Tropfen

 

c) Aemisegger Wellness Stoffwechseltee

 

d) Nutrexin Basenbad mit Himalaysalz

Heidak Wellness Stoffwechseltee

Dominik Engeli
Dominik Engeli

Guten Tag

Haben Sie eine Frage? Wie darf ich Sie unterstützen?
Nehmen Sie mit mir Kontakt auf!