Fit durch die Menopause

25.06.2020

Abänderung, Wechseljahre, Klimakterium – das alles sind Begriffe für die Menopause. Die Menopause einer Frau tritt meist zwischen dem 45. und 60. Lebensjahr ein und zeigt sich bei jeder Frau individuell.

Die Symptome der Menopause sind vielfältig und jede Frau erlebt sie anders. Die Menopause ist auch das Ende der Fruchtbarkeit der Frau. Fast ein Viertel der Frauen erleben ausser ausbleibenden Regelblutungen keine weiteren Symptome, während ein Fünftel unter starken Beschwerden leiden und sich deshalb bei uns oft beraten lassen.

Folgende Symptome können Anzeichen für die Menopause sein:

  • Schlafstörungen
  • Hitzewallungen
  • Ausbleiben oder Unregelmässigkeit der Periode
  • Stimmungsschwankungen
  • Gewichtszunahme
  • Gelenk-, Muskelbeschwerden

Sie können Beschwerden der Menopause gezielt behandeln oder vorbeugen. Ein gesunder Lebensstil hilft Ihnen dabei, diesen neuen Lebensabschnitt unbeschwert zu geniessen. Verzichten Sie nach Möglichkeit auf das Rauchen und auf Alkohol. Auch ein gesunder Schlafrhythmus und körperliche Betätigung hilft, Beschwerden in der Menopause vorzubeugen, genauso wie eine gesunde Ernährung und eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr. Zudem können verschiedene pflanzliche Arzneimittel mit Traubensilberkerze, Rotklee oder Salbei helfen, auftretende Beschwerden zu lindern. Sehr gute Erfahrungen beobachten wir mit dem individuell zusammengesetzten spagyrischen Pflanzenspray. Dieses Naturheilverfahren ist nebenwirkungsfrei und kann alleine oder ergänzend zu einer schulmedizinischen Therapie angewendet werden. Hierzu wird in der Beratung zuerst eruiert, welche Beschwerden (emotional und körperlich) durch die Hormonveränderung auftreten und den Alltag störend beeinflussen.

Achten Sie zudem auf Ihren Vitamin D3 Status. Wenn Sie Ihren Vitamin D3 Blutwert nicht kennen, fragen Sie bei Ihrem Haus-oder Frauenarzt nach, ob der Vitamin D3 Wert bei der letzten Kontrolle gemessen wurde. Ansonsten macht es Sinn, diesen in unserer Apotheke Drogerie Parfümerie für Fr. 58.00 messen zu lassen. Der Vitamin D3 Status sollte mindestens 100nmol/l oder 45ng/ml betragen. Vitamin D3 nimmt einen grossen Einfluss auf unsere Gesundheit. Vor allem mit zunehmenden Alter sollte der Vitamin D3 Status gut eingestellt sein. Studien haben gezeigt, dass eine optimale Vitamin D3 Versorgung zudem das Risiko für Brustkrebs massiv senken kann.

Trotzdem ist eine regelmässige Abklärung bei Ihrer Frauenärztin oder Ihrem Frauenarzt unerlässlich. Für weitere Beratungen stehen wir Ihnen in unserer Apotheke Drogerie Parfümerie im Zentrum Weinfeldens gerne zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht
Dominik Engeli
Dominik Engeli

Guten Tag

Haben Sie eine Frage? Wie darf ich Sie unterstützen?
Nehmen Sie mit mir Kontakt auf!