Lehrstellen

Liebe Lehrstellen-Suchende

Mit der Berufswahl steht eine wichtige Weichenstellung für die Zukunft bevor. Um die Entscheidung zu erleichtern, haben wir auf dieser Seite einige wichtige Informationen aufgeschaltet. Unser Betrieb bildet junge Leute in zwei sehr interessanten und anspruchsvollen Berufen aus.

Drogist/in und Pharma-Assistentin sind sehr beliebte Berufe, weil man ein sehr gutes Wissen rund um die Gesundheit und das Wohlergehen des Menschen vermittelt bekommt. Die abwechslungsreiche Arbeit im Hintergrund oder im Kontakt mit den Kunden lässt keine Langeweile aufkommen. Kein Tag ist wie der andere, kein Kundengespräch verläuft stets gleich. Um den verschiedenen Bedürfnissen gerecht zu werden, ist die geistige Flexibilität eine wichtige Grundvoraussetzung.

Wir bilden in jeder Berufsgattung zwei Lernende aus. Die Drogistin / der Drogist lernt 4 Jahre und die Pharma-Assistentin 3 Jahre. In beiden Berufen existieren verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten.

Die Ausbildung junger Berufsleute trägt nicht nur der beruflichen Nachwuchsförderung bei, sondern ist auch eine spannende und herausfordernde Aufgabe. Es ist uns enorm wichtig, dass wir unsere Berufe in einer Schnupperlehre den jungen Schülerinnen und Schülern zeigen können.

Bist Du interessiert? Im untenstehenden Dokument erfährst Du, wie man zu einer Schnupperlehre in unserer Apotheke-Drogerie-Parfümerie kommt. Fragen zum Beruf und zur Lehre können direkt an unsere Lernenden via Email unter der Adresse info@aemisegger-apotheke.ch gestellt werden. Wir wünschen Dir für die Berufswahl und die Lehrstellensuche viel Geduld, Ausdauer und eine grosse Portion Glück und Können!

Unsere Lernenden

Naomi Hälg

Naomi Hälg, Drogistin, 4. Lehrjahr

Bereits sind drei äusserst spannende und sehr lehrreiche Lehrjahre nur so vorbeigerauscht. Ich bin bereits im letzten und meiner Meinung nach auch dem wichtigsten Lehrjahr angekommen.

Jetzt beginne ich mein bereits gelerntes Fachwissen aus der Berufsschule zu repetieren und zu festigen, damit ich optimal verbereitet in meine Abschlussprüfungsphase einsteigen kann. Es kommt jedoch auch immer noch mehr neuer Schulstoff hinzu, der auf meinem jetzigen Wissensstand aufbaut. Auch diesen gilt es zu vertiefen.

Im Geschäft bereitet  mir das intensive und individuelle Beraten unserer Kundschaft sehr viel Freude. Es ist schön, wenn ich mit nützlichen Ratschlägen, einfach Tipps und guten Produkten aus verschiedenen Bereichen wie Homöopathie, Phytotherapie, Aromatherapie, Orthomolekularmedizin und Allopathie unseren Kunden eine umfassende Beratung für deren Fragen oder Beschwerden geben darf und ihnen somit helfen kann.

Auch die Arbeiten im Hintergrund, wie das Herstellen unserer Hausspezialitäten, die Betreuung eines Kosmetikdepots, den Einkauf respektive Bestellen verschiedenster Produkte, das Einbuchen, Beschriften und Einlagern der eingegangenen Produkte, die Defektur  und vieles Weiter, sowie die unvergesslichen Stunden in unserem tollen Aemisegger-Team erfreuen und erfüllen mich jeden Tag.

Mit jedem Arbeitstag steigt meine Freude am Beruf der Drogistin und begeistert mich immer wieder aufs Neue. Ich bin gespannt, welchen Herausforderungen ich mich im 4. Lehrjahr stellen darf und bin motiviert, mich für diese einzubringen. Auf Ende des Lehrjahres und die damit bevorstehende Abschussprüfung werde ich mein Bestes geben.

Mirjam Hungerbühler

Mirjam Hungerbühler, Pharma-Assistentin, 3. Lehrjahr

Nun bin ich bereits im dritten und letzten Lehrjahr angekommen und die Zeit vergeht wie im Flug. Ich habe eine richtige Leidenschaft für den Beruf der Pharma-Assistentin entwickelt und zeige diese gerne jeden Tag bei den vielen Beratungsgesprächen.

Seit kurzem betreue ich zwei Kosmetikdepots, eine spannende neue Aufgabe die ich meistern darf.

In der Schule geht es bereits auf die Abschlussarbeit zu, welche wir in Zweierteams erarbeiten. Die Lehrabschlussprüfungen rücken in grossen Schritten näher und ich bin sehr dankbar, dass ich von so einem tollen Team unterstützt werde.

Tamara Hinder

Tamara Hinder, Drogistin, 2. Lahrjahr

Ich bin im 2. Lehrjahr als Drogistin. Die Zeit vergeht wie im Flug.

Der vielseitige, sehr abwechslungsreiche Beruf fordert mich täglich.

Nun darf ich bereits im Verkauf aktiv sein. Der Kontakt mit den verschiedenen Kunden macht mir sehr viel Freude. Durch das Abfüllen der verschiedenen Hausspezialitäten lerne ich immer wieder Neues dazu.

Es macht Spass, in einem motivierten Team den Beruf Drogistin zu erlernen.

 

Jill Frei

Jill Frei, Pharma-Assistentin, 1. Lehrjahr

Dominik Engeli
Dominik Engeli

Guten Tag

Haben Sie eine Frage? Wie darf ich Sie unterstützen?
Nehmen Sie mit mir Kontakt auf!